GeSpür!

HappinessCreation-Admin   11. Oktober 2019   Kommentare deaktiviert für GeSpür!

GeSpür

Das was dich leitet auf deinem Weg ist dein Geh-Spür, wenn du vorwärts gehst spürst du. Du spürst den Boden unter deinem Fuß, du spürst dein Gewicht, deine BeWegung, dein Innehalten und dein wechseln des Fußes, dein Halten des Gleichgewichts. Und du spürst in dir Regungen, Empfindungen, Ängste die aufscheinen, Befürchtungen, aber auch ein Wollen, ein Streben, vielleicht auch ein Sehnen. Insgesamt ist eine Menge los in dir, bei jedem Schritt, manchmal ist da auch ein Zweifel, ist es der richtige Weg? Gibt es einen Besseren? All dies geschieht in Bruchteilen von Sekunden und wenn du achtsam bist und dein wahres Ziel kennst, kannst du bei jedem Schritt spüren, ob er dich deinem Ziel näher bringt. Die Frage ist, was wächst in dir?

Ist es das Unbehagen, die Angst, die Gier? Oder die Freude und Leichtigkeit? Wenn es die Neugier ist, versuche es weiter, wenn die Schritte leichter werden, dann bleibe dabei, aber wenn es stockt, dann halte inne und prüfe dich, was ist es was dich zögern lässt? Angst vor Strafe oder Fehlern oder Angst vor deiner Größe und deinem Wollen? Nur wenn du in dir spüren kannst, dass die Erde dich tragen wird, auch wenn da Unsicherheit ist, dann gehe weiter und erlaube dir jedes mal innehalten um zu spüren….und dann wieder den nächsten Schritt zu tun…

Geh-Spür!

Spuren