Verantwortung und Selbstbestimmung

HappinessCreation-Admin   3. Mai 2020   Kommentare deaktiviert für Verantwortung und Selbstbestimmung

Angenommen wir sind alle Eins?

Alle unsere Ängste und Befürchtungen steuern unser gemeinsames Unterbewusstsein, dieses bringt, wie durch Zauberhand alle Szenarien hervor, vor denen wir uns fürchten! Dann, weil wir dies im Außen um uns herum sehen, es ganz realistisch passiert, glauben wir es gäbe Jemanden konkretes, einen oder mehrere Menschen, die dieses ‚TUN‘ weil wir selbst es ja eigentlich NICHT wollen. Nur, wenn wir wie oben angeführt alle Eins sind, wer sollte das sein? Also wenn wir alle gemeinsam UNBEWUSST dafür sorgen, dass alle gedachten, vorgestellten, angenommenen und geglaubten Szenarien auf dieser Welt entstehen, dann wäre doch das einzige was wir dagegen TUN können BEWUSST darüber zu werden! Indem wir unsere VERANTWORTUNG dafür übernehmen, kollektiv wie individuell könnten wir tatsächlich etwas verändern! Und wahrhaftig nur dadurch! Denn alles andere hieße die Trennung, also den Widerstand gegen die Erkenntnis des EINS SEINS aufrecht erhalten!

Wie kann das denn im Einzelnen geschehen?

Indem jeder für seine Gedankenhygiene die Verantwortung übernimmt, also Achtsam seine Gedanken und Vorstellungen beobachtet und lenken lernt, hin zu schönen, nährenden und Lebens-unterstützenden Gedanken und damit verbundenen angenehmen Gefühlen! Das schließt Eigenverantwortung und Selbstbestimmung mit ein, entlässt das ‚Opferbewusstsein‘ und gibt uns letztendlich unsere Macht zurück, als Individuum sowie auch kollektiv als Menschheit! Denn unser Menschheitstraum beinhaltet doch das Paradies auf Erden, Humanität, Mitgefühl und Fürsorge für alles Leben und diese wundervolle Erde, oder?
Die Indigenen Völker vieler Kulturen wissen das noch, wir haben es nur vergessen – erInnern wir uns und beginnen wir JETZT damit!

Was sollte DICH davon abhalten?

12036495_1185910501435991_696126863246452961_n