Frauen Kraft- und Heilräume

1998 hatte ich den ersten Impuls zu schreiben: „Setz dich hin und schreib“
…und ich wusste sofort ich muss innerlich einen Schritt beiseite treten.

Der Text, den ich damals schrieb, ist mein Antrieb für mein Angebot und mein Wirken.

 

Jetzt ist die Zeit „Die Göttin wachzutanzen!“

Die Offenbarungen der höchsten Kraft
– der Kraft der Großen Göttin –

sind Aufrichtigkeit, Mut, Liebe und Kreativität.
Sie schafft mit Weisheit und Liebe Ordnung und Reichtum.
Wo sie herrscht, wird das Schöne, Gute und Wahre wieder entstehen.

Ich spreche für die Frauen, die auf dem Weg sind in die neue Zeit,
um ihr Erbe anzutreten, auf das sie ein Anrecht haben seit Anbeginn der Zeit.
Es werden viele sein, die sich zur Kraft der Großen Göttin besinnen
und Ihre Aufgaben wahrnehmen, die sie selbst gewählt haben.

Die Zeit ist reif, mit dem Aufbau einer Gemeinschaft zu beginnen,
die Weiblichkeit zulässt und sie in den Tageslauf integriert.
Alle Frauen sind aufgerufen, auf ihre innere Stimme zu hören,
um sich ihrer ganz eigenen Aufgabe zu besinnen,damit Strukturen geschaffen werden,
in denen die Matriarchie so entsteht, wie es der Göttin gebührt.

Die Liebe ist der Weg, den die Frauen beschreiten werden,
der Pfad wird freudvoll, ohne Kriege sein.
Die Weisheit, die bereits bei den Frauen ist, sollte klug genutzt werden,
nicht auf selbstlose Weise!
Denn das Selbst sollte integriert sein!

Die Liebe hilft den Menschen, die Veränderungen zu überstehen,
die energetisch anstehen.
Die Liebe und die Aufmerksamkeit sollten die Erde
und alle Menschen immer mit einschließen,
damit eine gesamtheitliche Entwicklung gewährleistet ist.

Die Kinder sind unsere Schätze.
Sie tragen den Beginn einer neuen Tradition in ihren Herzen. Haltet sie rein!
Vergiftet sie nicht mit Negativität und Trostlosigkeit.
Gebt ihnen Liebe und Werte, die über das Materielle hinausgehen,
denn die Materie ist nur eine Erscheinungsform des eigenen Glaubens.
Wenn Ihr den Glauben beherrscht, beherrscht Ihr auch die Materie,
erschafft somit Eure eigene Welt.

Dies ist die Ebene der Göttlichkeit, auf der Ihr Euch entwickeln könnt,
sofern Ihr die Herausforderung annehmt.
Mut zeichnet die Pioniere aus, Weisheit die Führer,
Liebe verbindet sie und Kreativität lässt Neues entstehen.

Die Macht der Großen Göttin wächst aus den HERZEN DER FRAUEN,
die bereit sind ihre Stimme zu hören und ihren eigenen Weg zu gehen.
Unabhängig und frei, mutigen Schrittes in die Zukunft, denn nur so entsteht die Zukunft.

Der Glaube hat die Macht die Welt zu erschaffen,
so ist Trostlosigkeit und Mutlosigkeit in der Lage die Welt zu vernichten.

So Frauen, macht Euch auf den Weg die düsteren Prophezeiungen
und Bilder aus den Köpfen der Männer, Politiker, Lehrer und Kinder zu ersetzen
durch freudvolle, lustvolle, lebendige Visionen.

Besinnt Euch auf die alten Mythen, In jedem steckt Wahrheit.
Jeder Mythos um die Große Göttin, die Urmutter,
birgt einen Baustein für die neue Welt des jetzt beginnenden Zeitalters der Befreiung,
der Liebe und des Wohlstandes für alle Menschen.

Lest die alten Mythen, singt die alten Lieder.
Gebt so der Erde die Energie und Aufmerksamkeit, die sie braucht,
um ihre Schwingung zu erhöhen und den Prozess der Transformation zu durchlaufen.

Die Erde ist Eure Wirtin. Ihr lebt von ihr, auf ihr und durch sie, aber auch sie von Euch!
Sie braucht Eure Liebe ebenso, wie Ihr ihre Nahrung braucht!

Die Liebe ist eine allumfassende Kraft, die alle Wesen der Schöpfung mit einschließt.
Alle Aspekte der Schöpfung sollten beachtet und wertgeschätzt werden,
denn nur dadurch kann die Gesamtheit der Schöpfung verstanden werden.

Verstehen durch bewusstes Erkennen mit dem Herzen ist Weisheit.
Weisheit führt zur Wahrheit und Wahrheit ist Liebe!

Wo Angst ist, kann keine Liebe sein und wo Unwahrheit ist kann keine Wahrheit sein.
Wo die Wahrheit und die Liebe eins sind endet der Zweifel.
An diesem Ort wohnt die Große Göttin,
die eine Kraft, die in uns, um uns und durch uns lebt!

Die Große Göttin, Eure Göttliche Mutter

( Christina A. Brückmann 1998)

taubein Lichtgitter

HappinessCreation